Literaturtipps:

Haltung von Wasserschildkröten

Ihr Hobby Wasserschildkröten

Zierschildkröten

Die Gelbwangen- Schmuckschildkröte Trachemys scripta scripta

Was kann ich füttern?

Wasserschildkröten müssen abwechslungsreich und hochwertig ernährt werden. Auch hier ist der genaue Speiseplan abhängig von den gepflegten Arten – viele von ihnen sind Gemischtköstler und nehmen daher tierische (Wirbellose wie Grillen, Heuschrecken, Regenwürmer, Kellerasseln, Gehäuseschnecken, des Weiteren Mäusebabys, Süßwasserfisch), als auch pflanzliche Nahrung (Wasserlinsen, Wasserpest, Löwenzahn, Hornkraut, nährstoffreiche Salatsorten, je nach Art auch Früchte usw.). Artspezifisch liegen die Schwerpunkte eher bei fleischlicher (z. B. Schlamm- und Schlangenhalsschildkröten) oder pflanzlicher Kost (vor allem Schmuckschildkröten). Ehe man also einen konkreten Futterplan erstellt, muss man sich genauestens in der Literatur über die natürliche Ernährung der zu pflegenden Schildkröten erkundigen.
Home

Beiträge

Einsteigertipps

Artenschutz

Bildergalerie

Kleinanzeigen

Publikationen

Impressum