Natur- und Artenschutz

Auch Schildkröten werden in ihrer Existenz bedroht. Vor allem durch Lebensraumzerstörung und Zurückdrängung durch den Menschen, u. a. wegen des Handels zu Lebensmittelzwecken, touristischer Nutzung als lebende und präparierte Souvenirs oder die Bejagung als angebliche Schädlinge – in allen Teilen der Welt ist ein Rückgang von Arten zu verzeichnen. Nachfolgende Berichte bzw. Informationen sollen informieren, aber auch aufzeigen, wie praktischer Arten- und Naturschutz funktionieren kann. Dabei darf nicht mit gefühlsbetonten, vermenschlichten Entscheidungen „aus dem Bauch“ heraus, sondern auf der Basis fundierten Wissens über Arten, Lebens(raum)ansprüche und Lebensweise gehandelt werden. Nur so ist es möglich, den Schildkröten eine Chance für die Zukunft zu geben.

Der Arbeitskreis Schmuckschildkröten der DGHT-AG Schildkröten

Besuch einer Schildkrötenstation in Sri Lanka

Ein brasilianisches Schutzprojekt für Meeresschildkröten - TAMAR

Ersatzlaichgewässer für Teichmolche aus dem Schildkrötenteich

Home

Beiträge

Einsteigertipps

Artenschutz

Bildergalerie

Kleinanzeigen

Publikationen

Impressum